fbpx
KUNDEN-LOGIN  \/ 
x
x

TradingBrothers Blog

Sommer-Short: DAX und DOW mit negativen Vorzeichen? (vom 19.06.2020)

Werden die beiden Indizes DAX und DOW nächste Woche fallen?

DAX und DOW mit saisonalem Chart von Seasonax und Captimizer   tb RSL Indizes trenduebersicht tradingbrothers

In der kommenden Woche liegt eine sehr negative Statistik für DAX und DOW für die kommenden Tage vor. Damit haben wir ein statistisch basiertes Zeitfenster und leiten daraus eine kurzfristige Short-Strategie ab. Zeitgleich präsentieren sich die Märkte volatil und durchaus auch etwas überhitzt. Das ist natürlich keine Garantie auf einen Erfolg, aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch.

Weiterlesen: Sommer-Short: DAX und DOW mit negativen Vorzeichen? (vom 19.06.2020)

Weltweit schwache Indizes (vom 16.05.2020)

Die derzeitige Rangliste der nationalen und internationalen Indizes:

Sortiert nach 260 Handelstagen >>> Mehr Infos hier - Starke und schwache Märkte finden! (Relative Stärke)
tb RSL Indizes trenduebersicht tradingbrothers

Mit dem IBEX35, Bovespa, Dow Jones Transportation, FTSE MIB und dem CAC40 sind fünf Indizes unter der kritischen 20 Prozent-Marke und damit überproportional SCHWACH in den letzten 260 Handelstagen.

Einladung: TradingBrothers-Webinar am Montag,
25. Mai 2020 ab 18:00 Uhr (ca. 75min; kostenfrei & unverbindlich)
Research und Trading-Vorbereitung für die Woche
Aufzeichung im Web-Archiv!

Charttechnischen Blick auf die BIG Pictures schwacher Index-Kandidaten

Weiterlesen: Weltweit schwache Indizes (vom 16.05.2020)

Leitzins: Geldpolitik der Zentralbanken EZB und FED (vom 13.05.2020)

US-Notenbankchef Powell befürchtet lange Krise, wenn ...

(dpa-AFX) Die US-Notenbank werde ihre Instrumente weiterhin vollumfänglich einsetzen, bis die Krise eindeutig überstanden sei, versicherte US-Notenbankchef Powell. Der Weg dahin sei aber höchst ungewiss und mit erheblichen Risiken verbunden. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise seien wesentlich schlimmer als jede Rezession (siehe TB-Webinarreihe) seit dem Zweiten Weltkrieg. Powell rief den Staat zu mehr fiskalischer Unterstützung auf. Der Kongress solle in Erwägung ziehen, seine finanziellen Hilfen auszuweiten, sonst könne die Krise lange dauern und ein anhaltend schwaches Wachstum sowie stagnierende Einkommen mit sich bringen, sagte der Fed-Vorsitzende. Quelle NEW YORK (dpa-AFX) Handelsblatt

Historische Leitzinsen - Grafik

Quelle: Zinsvergleich Eurozone und USA - Leitzinsen.info

Fazit: Aus unserer Sicht gibt es derzeit viele Gründe, um im aktuellen globalen Zinsumfeld sehr vorsichtig zu agieren. Wir halten eine sehr hohe Cashquote und belassen unsere Investitionen nur in hochwertigen Aktien. Hochwertige Aktien stellen für uns auch eine Absicherung als Sachwert im Fundament eines größeren Vermögens dar.



TB Pyramide handelssystem.Farbe
Jeder Anleger hat eine eigene "individuelle"  Risiko-Neigung

Kostenfreie und unverbindliche Webinare:  

Fast jeden Montag gibt es ein "frisches & kostenfreies" Webinar!

Senden Sie uns Ihre Fragen an Kontakt, wir werden diese direkt oder in den folgenden Webinaren beantworten!

Webinare: Aktuelle Themen werden mit Strategien und Analysen regelmäßig in unseren  Montagswebinaren besprochen. Dabei wollen wir die Ergebnisse der Vorwoche näher ansehen sowie einen Ausblick auf die kommende Woche und bevorstehende Signale der Strategien geben. Ziel ist es Chancen und Risiken besser zu erkennen!

ZUM TB-KALENDER






Gute Gesundheit, Viel Erfolg und starke NErven wünscht
Ihr TB-Team

Facebook Twitter Google+ YouTube


DISCLAIMER
Die verwendeten Informationen basieren auf Quellen, die für zuverlässig erachtet werden. Für die Genauigkeit, Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit und Aktualität wird keine Haftung und keine Gewähr übernommen. Die Analysen und Texte entsprechen der persönlichen Einschätzung des Verfassers. Elsner Research GmbH garantiert nicht, dass Sie mit diesen Informationen Handelsprofite generieren oder Handelsverluste limitieren können. Die Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Handelsempfehlung dar. Sämtliche Strategien und Inhalte müssen auf Risiko und Umsetzung von Ihnen oder Ihrem Anlageberater geprüft werden. Die Nutzung der Inhalte erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche. Unsere Analysen und Texte richten sich an alle Abonnenten und Leser unseres Börsenbriefes, die in ihrem Anlageverhalten und ihren Anlagezielen sehr unterschiedlich sind. Daher berücksichtigt dieser Börsenbrief in keiner Weise Ihre persönliche Anlagesituation. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit CFD-Produkten, Optionsscheinen, Zertifikaten oder anderen Finanzprodukten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Elsner Research GmbH gestattet. Unsere Charts beziehen wir von Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten. Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.tradingbrothers.com.

DAX - 16-Wochen Rhythmus: Aus- und mögliches Einstiegssignal voraus! (vom 18.04.2020)

Blick auf gemachten Ausstieg und Ausblick auf Einstieg in ein aussichtsreiches Strategie-Signal


In den nächsten Tagen, genauer gesagt am Freitag, 17. April 2020 erfolgte der regelbasierte Ausstieg aus der 3-wöchigen "Long-Phase" des 16-Wochen Rhyhmus im DAX. Über den Einstieg damals hatten wir in unserem Blog-Beitrag vom 30.03.2020 informiert.

In unserem realen Trading sind wir etwas früher ausgestiegen und wir haben diesen Trade auch im ASS-Handelssystem umgesetzt!
16 Wochen Rhythmus.Vergleich.Original.TB.ETF1

Unser laufender Trade brachte einen schönen Gewinn und wurde über ein Derivat im Gewinn verkauft! Regelkonform ist der Freitag der genaue Ausstiegstag gewesen.

Hier die Auswertung der Strategie mit einem ungehebelten ETF auf den DAX:
16 Wochen Rhythmus.Vergleich.Original.TB.ETF1
Für TB-Service-Kunden zur Strategie-Auswertung mit Regelwerk >>> "Das TB-Langzeit-EKG im DAX als profitable Strategie"

Wir richten unseren Blick nun nach vorn - Was ist zu erwarten?
In unserem Know-how-Bereich finden TB-Service-Teilnehmer alle Auswertungen zu dieser "DAX Strategie". Wir zeigen sowohl für das originale Regelwerk durch T. Gebert, als auch für unsere optimierte Strategie-Variante alle aktuellsten Kennzahlen und legen alle Regeln offen.

DAX - 16-Wochen Rhythmus "Original nach Gebert"
DAX - Optimierter 16-Wochen-Rhythmus

Mit Beginn der Woche vom 20. April 2020 steht - nach unserem optimierten DAX - 16-Wochen-Rhythmus - statistisch betrachtet eine negative Wochen für den DAX bevor. Der „Short“-Einstieg basiert auf einem reinen statistischen Ansatz innerhalb eines potenziell positiven Zeitraums im ersten Kalenderhalbjahr. Systematiker könnten mit moderatem Hebel und einer kleinen "spekulativen" Positionsgröße durchaus aktiv werden. Momentan liegt ein Einstiegssignal vor, da sich der DAX aktuell unterhalb des gleitenden Durchschnittes SMA50 befindet - unserem zweiten Filter für diese Short-Strategie.

Sollte der DAX bis zum Handelsschluss am kommenden Dienstag unter dem SMA50 verweilen, wird dieser Trade umgesetzt, da nach unserem Regelwerk ein Einstiegssignal vorliegt.


Wir warten allerdings geduldig den Dienstag ab!
Wir werden sehen, ob es zu einem Einstieg kommt und die Strategie entsprechend systematisch handeln. Über unser Handelssystem ASS planen diese Index- und Rohstoff-Strategie (IRS) in unser ASS-Portfolio aufzunehmen und werden den Trade regelkonform verwalten. Allen ASS'lern wird eine E-Mail mit dem gewählten Derivat und der passenden Positionsgröße gemäß des ASS-Depots zugesendet werden.

Kapitalkurve des optimierten 16-Wochenrhythmus mit einem Faktorzertifikat Faktor 3:
TB.16.Wochenrhythmus.TradingBrothers.FZ3
Zum Vergrößern anklicken!

Fazit: Das Original allein ist schon eine schöne Strategie im DAX! Unsere Optimierungen der Original-Strategie nach T. Gebert führen zu Ergebnissen, sie wir als beeindruckend (und fast zu schön um wahr zu sein) empfinden. Wir weisen darauf hin, dass auch diese Signale immer mit einem angemessenen Positionsmanagement umzusetzen sind. Dazu haben wir die TB-Strategie in unser ASS-Handelssystem implementiert, damit jeder Interessent die Signale mitverfolgen kann, ohne selbst den Kalender und die Filter im Auge behalten zu müssen.


Sie sind an unserem umfassenden TB-Service interessiert und möchten einen kostenfreien und unverbindlichen Probeaccount?
Sie bekommen automatisch mit der nächsten Ausgabe unsere aktuell ausgearbeiteten Analysen und die Signale unserer besten Handelssysteme 2 Wochen kostenfrei zugesendet! Alles was Sie angeben müssen ist Ihr Vor- und Nachname und Ihre E-Mail! Wenn Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen, dann geben wir Ihnen 3 Wochen kostenfreien Zugang: Kontakt

Wir wünschen viel Erfolg!
Ihr Team von TradingBrothers


Facebook Twitter Google+ YouTube

DISCLAIMER
Die verwendeten Informationen basieren auf Quellen, die für zuverlässig erachtet werden. Für die Genauigkeit, Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit und Aktualität wird keine Haftung und keine Gewähr übernommen. Die Analysen und Texte entsprechen der persönlichen Einschätzung des Verfassers. Elsner Research GmbH garantiert nicht, dass Sie mit diesen Informationen Handelsprofite generieren oder Handelsverluste limitieren können. Die Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Handelsempfehlung dar. Sämtliche Strategien und Inhalte müssen auf Risiko und Umsetzung von Ihnen oder Ihrem Anlageberater geprüft werden. Die Nutzung der Inhalte erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche. Unsere Analysen und Texte richten sich an alle Abonnenten und Leser unseres Börsenbriefes, die in ihrem Anlageverhalten und ihren Anlagezielen sehr unterschiedlich sind. Daher berücksichtigt dieser Börsenbrief in keiner Weise Ihre persönliche Anlagesituation. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit CFD-Produkten, Optionsscheinen, Zertifikaten oder anderen Finanzprodukten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Elsner Research GmbH gestattet. Unsere Charts beziehen wir von Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten. Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.tradingbrothers.com.

Turnaround TuesDAX - Profitable Strategie (vom 03.04.2020)

Einblick in eine profitable Kurzfrist-Strategie - insbesondere in schwachen Marktphasen 


Unsere optimierte Kurzfrist-Strategie „Turnaround-TuesDAX“ ist insbesondere in schwachen Marktphasen überdurchschnittlich profitabel.

TradingBrothers.turnaround.tuesday.strategie.dax ko5.2007
Zum Vergrößern anklicken!

Im Gegensatz zur originalen Strategie des Turnaround Tuesday, die jede Woche handelt, nutzen wir einen übergeordneten Trendfilter. Das genaue Regelwerk ist auf unserer Website im Know-how-Bereich beschrieben und in unseren Montagswebinaren thematisieren wir regelmäßig diese Strategie.

DAX - Turnaround Tuesday

Unsere konkreten Ergebnisse
Unsere Auswertungen und der Trackrecord zeigen, gerade in den vergangenen sehr volatilen Wochen war die Strategie außerordentlich profitabel.

Trackrecord der "Turnaround Tuesday DAX" Strategie der letzten Monate:
turnaround.tuesday.KO5.trackrecord
Zum Vergrößern anklicken!

Allein in diesem Jahr 2020 erzeugte die Strategie neun Einstiegssignale. Dabei mussten wir zwar auch drei moderate Verlusttrades hinnehmen, denen jedoch drei kleinere und drei weitere außerordentlich hohe Gewinne von mehr als 40 Prozent gegenüberstehen.

Wir werden diese Ergebnisse weiterhin für uns nutzen!
Diese Ergebnisse – und insbesondere in dieser Phase – stimmen uns sehr zuversichtlich, auch in den kommenden Wochen und Monaten und selbst dann falls es zu einer Rezession und einem längeren Bärenmarkt kommen sollte, mit dieser Strategie Gewinne zu erwirtschaften. Wir werden daher auch in den nächsten Wochen weiter an dieser Strategie festhalten und regelmäßig unsere Chance nutzen, sobald uns ein Einstiegssignal angezeigt wird.

Fazit: Die optimierte Turnaround Tuesday" Strategie im DAX-Future nennen wir Turnaround TuesDAX. Sie bietet eine schöne Ergänzung mit solidem Gewinnvorteil im täglichen Trading. Es ist schon fast eine Daytrading-Strategie, allerdings wird die Position über eine Nacht gehalten. Wir haben damit kein Problem, zumal dieser Effekt sicherlich auch einen Teil des Gewinnvorteiles ausmacht. Die Trefferquote liegt in der optimierten Variante bei etwa 63 Prozent in den letzten 13 Jahren und einem Profitfaktor von 2,3.

Sie sind an unserem umfassenden TB-Service interessiert und möchten einen kostenfreien und unverbindlichen Probeaccount?
Sie bekommen automatisch mit der nächsten Ausgabe unsere aktuell ausgearbeiteten Analysen und die Signale unserer besten Handelssysteme 2 Wochen kostenfrei zugesendet! Alles was Sie angeben müssen ist Ihr Vor- und Nachname und Ihre E-Mail! Wenn Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen, dann geben wir Ihnen 3 Wochen kostenfreien Zugang: Kontakt

Wir wünschen viel Erfolg!
Ihr Team von TradingBrothers


Facebook Twitter Google+ YouTube

DISCLAIMER
Die verwendeten Informationen basieren auf Quellen, die für zuverlässig erachtet werden. Für die Genauigkeit, Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit und Aktualität wird keine Haftung und keine Gewähr übernommen. Die Analysen und Texte entsprechen der persönlichen Einschätzung des Verfassers. Elsner Research GmbH garantiert nicht, dass Sie mit diesen Informationen Handelsprofite generieren oder Handelsverluste limitieren können. Die Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Handelsempfehlung dar. Sämtliche Strategien und Inhalte müssen auf Risiko und Umsetzung von Ihnen oder Ihrem Anlageberater geprüft werden. Die Nutzung der Inhalte erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche. Unsere Analysen und Texte richten sich an alle Abonnenten und Leser unseres Börsenbriefes, die in ihrem Anlageverhalten und ihren Anlagezielen sehr unterschiedlich sind. Daher berücksichtigt dieser Börsenbrief in keiner Weise Ihre persönliche Anlagesituation. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit CFD-Produkten, Optionsscheinen, Zertifikaten oder anderen Finanzprodukten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Elsner Research GmbH gestattet. Unsere Charts beziehen wir von Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten. Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.tradingbrothers.com.

DAX - 16-Wochen Rhythmus: Einstiegssignal voraus! (vom 30.03.2020)

Ausblick auf bevorstehenden Einstieg in eine aussichtsreiche Strategie


Mit Beginn der Woche vom 30. März 2020 stehen - nach unserem optimierten 16-Wochen-Rhythmus im DAX - drei bullische Wochen bevor. Der „Long“-Einstieg basiert auf einem reinen statistisch Ansatz innerhalb eines potenziell positiven Zeitraums im ersten Kalenderhalbjahr.

16 Wochen Rhythmus.Vergleich.Original.TB.ETF1
Für TB-Service-Kunden zur Strategie-Auswertung mit Regelwerk >>> "Das TB-Langzeit-EKG im DAX als profitable Strategie"


Wir richten unseren Blick nach vorn
In unserem Know-how-Bereich finden TB-Service-Teilnehmer alle Auswertungen sowohl für das originale Regelwerk durch T. Gebert, als auch für unsere optimierte Strategie mit den aktuellsten Kennzahlen.

DAX - 16-Wochen Rhythmus "Original nach Gebert"
DAX - Optimierter 16-Wochen-Rhythmus

Es stehen statistisch betrachtet drei positive Wochen vor uns und Systematiker können mit geringem Hebel und kleiner Positionsgröße durchaus aktiv werden. Ob diese positive Phase tatsächlich eintritt, lässt sich - trotz unserer gründlichen Auswertungen dieser Strategie über die zurückliegenden 28 Jahre - aufgrund der extremen Sondersituation um die „Corona-Krise“ nicht sagen. Garatien gibt es KEINE!

Wir werden den Versuch wagen!
Dennoch werden wir bei dieser Strategie - die auch in den vergangenen Krisen positive Ergebnisse erzielte - ganz systematisch den Einstieg wagen. Über unser Handelssystem ASS nehmen wir diese Index- und Rohstoff-Strategie (IRS) in unser Portfolio auf und werden den Trade regelkonform verwalten. Unsere ASS-Kunden haben im Laufe des heutigen Tages sowohl das Derivat, als auch die gewählte Positionsgröße, per Email zugesendet bekommen.

Kapitalkurve des optimierten 16-Wochenrhythmus mit einem Faktorzertifikat Faktor 3:
TB.16.Wochenrhythmus.TradingBrothers.FZ3
Zum Vergrößern anklicken!

Fazit: Das Original allein ist schon eine schöne Strategie! Unsere Optimierungen der Original-Strategie führen zu Ergebnissen, sie wir als beeindruckend (und fast zu schön um wahr zu sein) empfinden. Wir weisen darauf hin auch diese Signale immer mit einem angemessenen Positionsmanagement umzusetzen. Dazu haben wir die TB-Strategie in unser ASS-Handelssystem implementiert, damit jeder Interessent die Signale mitverfolgen kann, ohne selbst den Kalender und die Filter im Auge behalten zu müssen.


Sie sind an unserem umfassenden TB-Service interessiert und möchten einen kostenfreien und unverbindlichen Probeaccount?
Sie bekommen automatisch mit der nächsten Ausgabe unsere aktuell ausgearbeiteten Analysen und die Signale unserer besten Handelssysteme 2 Wochen kostenfrei zugesendet! Alles was Sie angeben müssen ist Ihr Vor- und Nachname und Ihre E-Mail! Wenn Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen, dann geben wir Ihnen 3 Wochen kostenfreien Zugang: Kontakt

Wir wünschen viel Erfolg!
Ihr Team von TradingBrothers


Facebook Twitter Google+ YouTube

DISCLAIMER
Die verwendeten Informationen basieren auf Quellen, die für zuverlässig erachtet werden. Für die Genauigkeit, Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit und Aktualität wird keine Haftung und keine Gewähr übernommen. Die Analysen und Texte entsprechen der persönlichen Einschätzung des Verfassers. Elsner Research GmbH garantiert nicht, dass Sie mit diesen Informationen Handelsprofite generieren oder Handelsverluste limitieren können. Die Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Handelsempfehlung dar. Sämtliche Strategien und Inhalte müssen auf Risiko und Umsetzung von Ihnen oder Ihrem Anlageberater geprüft werden. Die Nutzung der Inhalte erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche. Unsere Analysen und Texte richten sich an alle Abonnenten und Leser unseres Börsenbriefes, die in ihrem Anlageverhalten und ihren Anlagezielen sehr unterschiedlich sind. Daher berücksichtigt dieser Börsenbrief in keiner Weise Ihre persönliche Anlagesituation. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit CFD-Produkten, Optionsscheinen, Zertifikaten oder anderen Finanzprodukten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Elsner Research GmbH gestattet. Unsere Charts beziehen wir von Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten. Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.tradingbrothers.com.
© 2012-2020 TradingBrothers alle Rechte vorbehalten.