fbpx

TradingBrothers Blog

Allzeithoch im InVestitions-Depot!

"Dauerhaft in die besten und risikoärmsten Aktien investiert sein!"

Das IVD-Konzept in einem langfristigen Chart: equity ivd.langfristig.kennzahlen.tradingbrothers

Unser InVestitions-Depot zieht weiter durch und markiert erneut ein neues Allzeithoch. Eine konstante Entwicklung seit Jahren!

Sogar noch Besser!
Wir haben den Rücksetzer im Corona-Jahr 2020 genutzt und gezielt in hochwertige Einzelwerte investiert.

Unser IVD konzentriert sich systematisch auf hochwertige Unternehmen, die unbeirrt ihren erfolgreichen Weg gehen und dabei eine geringe Schwankung an der Börse aufweisen. Mit Erfolg!

Wichige Aspekte: Minimaler Aufwand, bei geringen Schwankungen und hohem Potenzial ergeben eine konstante Rendite!

Mehr zum InVestitions-Depot Konzept: Das TB-InVestitions-Depot "IVD"

Allzeithoch übrigens auch im Aktien-, Index- und Rohstoff - Depot!

Allzeithoch: Genau diese Aktien sind aktuell gefragt!

Weiterlesen ... Allzeithoch im InVestitions-Depot!

Sentiment: Extrem mit 75 Prozent Bullen!

Sentiment-Indikator signalisiert ein Extrem!

Der Sentiment-Indikator von Investors Intelligence mit Legende:
20190404.Sentiment.investorsintelligence

Der Sentiment-Indikator von Investors Intelligence ist nach dem brutalen Corona-Einbruch im März (blauer Kreis) schnell wieder V-förmig auf das neutrales Niveau vor der Krise geschossen und pendelt sich ein. Nun ist die Signallinie in den letzten Wochen massiv angezogen und mahnt zur Vorsicht (Kontra-Indikation). Wir werden im Research mit den Intermarket-Analysen auf diesen Sentiment-Aspekt gezielt eingehen.

Manche Dinge klappen einfach seit Jahren ganz gut und ergeben mit anderen Informationen ein brauchbares Gesamtbild!
Mehr hier - Sentiment an der NYSE - US Aktien Stimmung

Wie ist dieser Indikator zu lesen?

Weiterlesen ... Sentiment: Extrem mit 75 Prozent Bullen!

Leitzins: Geldpolitik führt zu Crash oder Boom?

Erhöht die US-Notenbank die Gefahr eines Megacrashs?

Viele Investoren an den internationalen Börsen setzen darauf, dass das die Notenbanken den Börsen zu Hilfe eilen, wenn die Kurse stärker sinken. Kritiker beführchten die US-Zentralbank Fed reagiere vor allem auf das Geschehen an den Aktienmärkten und weniger auf die Daten aus der Realwirtschaft. Quelle: NZZ - Die US-Notenbank erhöht die Gefahr eines Megacrashs

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise seien wesentlich schlimmer als jede Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg. Quelle: RND - Weltbank warnt vor schwerster Rezession seit Zweitem Weltkrieg

Der Leitzins im Euroraum bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent. Das entschied der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) nach Angaben der Notenbank am Donnerstag in Frankfurt. Quelle_ SDZ - Der Leitzins im Euroraum bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent. 10. Dezember 2020, 13:45 Uhr  Frankfurt/Main (dpa)

Historische Leitzinsen - Grafik
Quelle: Zinsvergleich Eurozone und USA - Leitzinsen.info

Optimisten könnten auch durch diese geldpolitischen und auch fiskalpolitischen Maßnahmen mit Konjunkturpaketen während der Corona-Krise eine neue Boom-Phase mit wahrscheinlicher Blasenbildung auf uns zukommen sehen.  Oben sehen Sie der langfristigen US-Leitzins im Big Picture mit diversen Ereignissen zu Orientierung. Der Zins ist maßgeblich für die Entwicklung der Wirtschaft und damit auch der Aktienmärkte.

Wie gehen eigentlich wir mit der Situation um?


 
Unsere Meinung: Aus unserer Sicht ...

Weiterlesen ... Leitzins: Geldpolitik führt zu Crash oder Boom?

Outperformance der US Indizes im Jahr 2020

Wir analysieren regelmäßig die Finanzmärkte und nutzen die Relative Stärke!

Fazit zur Relativen Stärke Betrachtung der Indizes seit der Finanzkrise 2008/09:
Das Big Picture des S&P500, des Nasdaq 100, des DAX Performance und des Eurostoxx 50 seit der Finanzkrise 2008/09 zeigen eindeutig die Outperformance der US-Märkte. Die relative Stärke-Rangliste der letzten 260 Handelstage belegt diesen Trend auch für das Jahr 2020!

EuroStoxx50.langfristig.tradingbrothers

Es tut sich einiges an der Börse. Auch die allgemeine Schwankungsbreite (siehe VDAX-Analyse) geht stark zurück, was diverse Anlegergruppen zurück in den Markt holen wird.

 
Wenn Sie die neuesten Research-Ergebnisse und Analysen einsehen möchten,
Testen! Sie uns hier kostenfrei und unverbindlich

Weitere Hinweise mit Links und ergänzenden Informationen:

Weiterlesen ... Outperformance der US Indizes im Jahr 2020

Analyse - Eurostoxx 50 langfristig interessant?

Wir analysieren regelmäßig die Börse und stellen jetzt den Eurostoxx 50 vor!

Fazit zur Intermarket-Analyse vom 15.11.2020?
Ja, der Eurostoxx 50 zeigt ein hochinteressantes bullisches Ausbruchsszenario! Dazu sehen wir Momentum im kurzfristigen Bereich, was sich sogar in einem "bullischen Impuls" im Wochenchart äußert. Es tut sich einiges an der Börse. Auch die allgemeine Volatilität (siehe VDAX-Analyse) geht zurück, was diverse Anleger zurück in den Markt holt.

Ein Ausschnitt aus unserer Intermarket-Analyse vom Wochenende:


Wir nehmen an dem Projekt "Follow MyTrader" teil.
Wenn Sie die vollständige Analyse einsehen möchten, Testen! Sie uns hier kostenfrei und unverbindlich

Weitere Hinweise und Informationen:

Weiterlesen ... Analyse - Eurostoxx 50 langfristig interessant?

© 2012-2022 TradingBrothers alle Rechte vorbehalten.