fbpx

TradingBrothers Blog

Einstieg trotz negativer Analogien zu 2008 oder gar 1929? (vom 19.05.2018)

Antworten auf Fragen per Email vom 14.05.2018

20180519.handelssysteme.analogien


"Hallo Falk, Hallo Arne, nachdem in nun soweit wäre, über mein funkelnagelneues Konto/Depot bei Lynx Brokers zu investieren, dachte ich mir, das WWA-Hebel Handelssystem abzubilden.
Allerdings stellt sich mir die Frage, ob das Timing passt: noch nicht alle Welt, aber hier und da zunehmend höre bzw. lese ich, dass Konjunkturindikatoren in DE, in der EU, aber auch USA und China sich abschwächen, dass der Eine oder Andere schon länger am Markt agierende Trader meint, Analogien zu 2008 oder gar 1929 zu erkennen - kleine Delle zu Jahresbeginn, Erholung, dann Crash ausgangs des Sommers. Eure Crashindikatoren sind ja derzeit auch nicht gerade im tief dunkelgrünen Bereich, und das bereits seit ein paar Wochen.
Daher meine Frage: Auch wenn die Ampel noch nicht auf ROT steht, was sagt euer Bauchgefühl zu dem Gedanken, jetzt 10.000 EUR ins WWA Hebel Depot zu stecken?
Vielen Dank schon mal! Viele Grüße! Uwe"
Hallo Uwe,
wir, und damit meine ich unser komplettes TB-Team,  schauen uns das  aktuelle „Aktien-Welt“-Klima und das Intermarket-Umfeld mit unseren beiden Filterindikatoren, unsere anderen Bewertungs- und Prognosemodelle, die Signallage unserer Handelssysteme und Strategien TÄGLICH sehr genau an und versuchen natürlich auch Analogien (Muster) zu erkennen!

20180519.analogien
Zum Vergrößern anklicken!

Analogien zu 2008 oder gar 1929
Was andere Analysten oder erfahrene Trader meinen, beeinflusst unsere Entscheidungen nicht! Wir überprüfen Informationen, aber Analogien lassen sich immer finden und gerade der Vergleich zu den 1930er-Jahren ist schon seit mindestens 3-4 Jahren (jedes Jahr mit anderen Analogien) ein beliebtes Reiz-Thema. Wichtig zu verstehen ist, an der Börse bleibt immer ein gewisses Risiko und ein „Schwarzer Schwan“ kann nie ausgeschlossen werden! Vielleicht könnte man das Thema in einem der nächsten Webinare aufgreifen!
 


Hier gilt die Devise unseres regelbasierten Tradings mit konkreten Regelwerken:

Handelssysteme.tradingbrothers

 

Kommt es zu Veränderungen die unser Trading betreffen, zum Beispiel in der Signallage unserer Crashindikatoren, dann kommunizieren wir das umgehend an unsere Community BEVOR wir selbst aktiv werden. Für dich bedeutet dies, du bräuchtest dir diese Arbeit NICHT machen, wenn du unserem "automatisierten" Trading folgen möchtest.

ABER: Die Verantwortung für jegliches Handeln liegt letztlich immer beim Anwender! Wir zeigen in unserem TB-Service, wie wir uns verhalten, welche Maßnahmen wir treffen und wie wir die Disziplin aufbringen. Auch wir haben übrigens zuletzt ein neues Depot mit dem WWA-Hebel-Handelssystem bei Lynx gestartet und werden dies in den kommenden Monaten auch in den Webinaren thematisieren.

 

 
Unsere TB-Handelssysteme in der Übersicht


Wir wünschen viele Grüße und eine erfolgreiche nächste Handelswoche,
Ihr Team von TradingBrothers

Facebook Twitter Google+ YouTube

DISCLAIMER
Die verwendeten Informationen basieren auf Quellen, die für zuverlässig erachtet werden. Für die Genauigkeit, Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit und Aktualität wird keine Haftung und keine Gewähr übernommen. Die Analysen und Texte entsprechen der persönlichen Einschätzung des Verfassers. Elsner Research GmbH garantiert nicht, dass Sie mit diesen Informationen Handelsprofite generieren oder Handelsverluste limitieren können. Die Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Handelsempfehlung dar. Sämtliche Strategien und Inhalte müssen auf Risiko und Umsetzung von Ihnen oder Ihrem Anlageberater geprüft werden. Die Nutzung der Inhalte erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche. Unsere Analysen und Texte richten sich an alle Abonnenten und Leser unseres Börsenbriefes, die in ihrem Anlageverhalten und ihren Anlagezielen sehr unterschiedlich sind. Daher berücksichtigt dieser Börsenbrief in keiner Weise Ihre persönliche Anlagesituation. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit CFD-Produkten, Optionsscheinen, Zertifikaten oder anderen Finanzprodukten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Elsner Research GmbH gestattet. Unsere Charts beziehen wir von Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten. Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.tradingbrothers.com.

© 2012-2022 TradingBrothers alle Rechte vorbehalten.