fbpx

Energie - Öl und Gas "Oil & Gas"

Energie - Öl und Gas STX 600 Oil & Gas im langfristigen Chart


Der Chart zeigt den STOXX EUROPE 600 Oil & Gas und besteht aus Öl- und Gasaktien. Weiter unten zeigen wir auch die US-Variante mit dem DJES Oil & Gas Index.

Analyse der europäischen Öl und Gasaktien im Wochenchart:
Die Aktien dieser Branche wurden überaus hart abgestraft! Eine seitliche Marktphase 2017/2018 ist zur Unterseite durchgebrochen und hat weitere wichtige Unterstützungen gerissen. Dazu das globale Makro - ABSOLUT VERHEEREND! Aus unserer Sicht würde es an ein Wunder grenzen, wenn sich jetzt ein Boden finden würde. Achtung: Technische Gegenreaktionen sind auch in einem Bärenmarkt möglich, aber unterhalb von 600 Punkten rechnen wir jederzeit mit weiterem Verkaufsdruck in dieser brutal angeschlagenen Branche.

Seit etwa 2007 befindet sich der Markt sowieso in einer Stagnation und korrigiert den massiven Anstieg seit 1980 und 1990 Jahre.

Oil.Gas.langfristig.tradingbrothers

STX 600 Oil and Gas im Big Picture: Hohe Öl- und Gaspreise ziehen regelmäßig den Zorn der öffentlichen Wahrnehmung auf sich. Das ist auch keine Überraschung, schließlich benötigt so ziemlich jeder Bürger regelmäßig große Mengen Öl und Gas. Das fängt beim Sprit für das Auto oder den Bus an und geht weiter beim Beheizen der eigenen vier Wände sowie bei der Stromproduktion – mal ganz abgesehen von unzähligen weiteren Anwendungsgebieten in der Industrie, aber auch indirekt in allen Produkten die mit Öl-Motoren transportiert und/oder verpackt wurden. Steigen die Preise, spürt das wirklich jeder unmittelbar auf dem eigenen Konto.


Energie - Öl und Gas STX 600 Oil & Gas im Big Picture

Oil.Gas.langfristig.tradingbrothers
 
Börsenanleger können – anstatt sich über hohe Preise zu beklagen – das Ganze unternehmerisch betrachten und sich über ein Investment an der Öl- und Gasförderung sowie am Handel und Transport des Rohstoffs beteiligen. Die Abhängigkeit der Unternehmen von den Öl- und Gaspreisen kann zwar – wie immer bei Aktien – zu stark schwankenden Unternehmenswerten führen, die Branche bietet aber auch einige Vorteile: Die Nachfrage nach dem Produkt ist derzeit noch nahezu konstant und besteht (zumindest kurzfristig gesehen) vollkommen unabhängig vom Preis – schließlich befinden sich viele Kunden in einer gewissen Abhängigkeit. Viele Unternehmen erzielen daher nicht nur einen hohen sondern auch sehr konstante Cashflow. Dementsprechend zahlen viele Öl-Unternehmen eine äußerst attraktive Dividendenrendite. Es lohnt sich daher, die Branche auf dem Schirm zu haben.

 

TB Webinar.kleinTradingBrothers-Webinare
im TB-Kalender



Aktien aus der Branche:

Total
Exxon Mobil
Royal Dutch Shell A
BP
ENI
Equinor ASA (ex. Statoil)
Repsol

© 2012-2022 TradingBrothers alle Rechte vorbehalten.